Anmelden / Registrieren

Aktuelles

tetronik mit Atos auf der conhIT 2018 zum Thema Digital Workplace - Krankenhaus 4.0

Auf der ConhIT 2018 stellte tetronik zum ersten Mal seine Lösungen auch...

unter dem Namen Atos...

tetronik mit Atos auf der conhIT 2018 zum Thema Digital Workplace - Krankenhaus 4.0

...im Kontext Krankenhaus 4.0 vor. Ein besonderer Augenmerk lag hier auf dem Thema Digitalisierung im Krankenhaus. Durch die Erzeugung von großen Datenmengen durch die Digitalisierung bedarf es cleverer Lösungen, um Informationen zielgerichtet bereitzustellen und so Bewertungen und Entscheidungen durch die Verantwortlichen möglich zu machen. 

In Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover wurde hier z. B. das Projekt 'Medolution' im Bereich Telemedizin präsentiert. Am Beispiel der Patientenüberwachung von Personen mit einem Kunstherz konnte hier sehr anschaulich gezeigt werden, welche Vorteile ein durchgängiger digitaler Informationsfluss haben kann: Nach der Erfassung der Daten durch Sensoren und dem Übertragen auf ein Smartphone werden diese drahtlos versendet und in einem Server ausgewertet; noch bevor der Patient selbst Anzeichen realisiert. So können kritische Zustände schneller erkannt und rechtzeitig behandelt werden. Der Patient bleibt mobiler, da er sich nicht ständig zur Kontrolle im Krankenhaus einfinden muss, und macht sich weniger Sorgen, was sich wiederum positiv auf seinen Gesundheitszustand auswirkt.

Der behandelnde Arzt und Angehörige werden präventiv Informiert, sollten sich Parameter des Kunstherzens ungünstig verändern. Der verlässliche Alarmierungsprozess, ermöglicht durch DAKS / OScAR ist hier ein wichtiges Puzzleteil für eine erfolgreiche Therapie, denn die Gewissheit, dass wichtige Informationen über den Zustand seines Kunstherzens verlässlich und rechtzeitig die richtigen Personen erreichen, ermöglicht dem Patienten mit sehr viel mehr Freiraum zu leben und sich gut zu erholen.

 


 

Mit Bosch auf der conhIT 2018Am Bosch-Stand...

...konnte DAKS mit der Automatisierung von Alarm- und Kommunikationsprozessen als wichtiger Bestandteil des 'Smart Hospital'-Konzepts überzeugen.

Der Besucherandrang von Beratern und Planern auf dem Stand bestätigte die bestehende Marktanforderung, die Krankenhausprozesse zu verbessern und optimieren. Bosch hatte viele Gespräche mit Kunden, die Bedarf hatten an Erweiterungen und Modernisierungen in der Energie,- Sicherheits- und Kommunikationsinfrastruktur.

Als Errichter und Dienstleister für die Gebäudesicherheitstechnik konnte Bosch sein Portfolio mit den DAKS-Alarmlösungen für den Außen- und Innenbereich sowie kritische Bereiche optimal ergänzen. tetronik konnte hierbei in der Prozessberatung unterstützen und diverse Smart-Hospital Projekte generieren.

Hier geht´s zum Messerückblick-Video von Bosch...

 


 

Das verteilte Alarmsystem mit DAKSmed konnte auch dieses Jahr viel Publikum an den...

Dräger-Stand...

...locken. Mit dem allgemein wachsenden Bewusstsein für die Herausforderungen im klinischen Alltag der Pflegekräfte steigen auch die Anforderungen an funktionierende Lösungen. Entsprechend stößt das erfolgreiche Alarmmanagement-Konzept von Dräger weiterhin auf steigendes Interesse.

Mitglied- und Partnerschaften