Anmelden / Registrieren

Aktuelles
Ob in Produktionsabläufen, auf Wächter-Rundgängen oder in Abläufen einer psychiatrischen Klinik – wenn Arbeitsbereiche oder -aufträge für Mitarbeiter potentiell gefährlich sind, müssen Arbeitgeber für entsprechende Sicherheitsvorkehrungen sorgen. In einigen Bereichen und besonders bei Einzelarbeitsplätzen sind diese sogar gesetzlich geregelt. DAKS bietet jeweils passende Personenschutz-Lösungen für verschiedene Bedarfslagen.

Wenn der Gesetzgeber eine Personen-Notsignal-Anlage vorschreibt

Für bestimmte gefährliche Alleinarbeiten, beispielsweise bei Logistikarbeiten in Tiefkühllagern, oder für Pflegekräfte in psychiatrischen Kliniken sind sie vorgeschrieben: Sogenannte "Personen-Notsignal-Anlagen", kurz "PNA". Das sind nach DIN VDE V 0825-1 geprüfte Einrichtungen zum Auslösen und Übertragen von willensabhängigen und willensunabhängigen Alarmsignalen in Notfällen. Nur diese dürfen  eingesetzt werden, um Personen bei gefährlichen Alleinarbeiten gemäß der berufsgenossenschaftlichen DGUV-Regel 112-139 (früher BGR 139) zu schützen.

Die DAKS-Personen-Notsignal-Anlage, Typ DAKS-PNA P8M3, steht mit ihren festgelegten Komponenten als DGUV-zertifizierte Personen-Notsignal-Anlage für den Schutz von Alleinarbeitern zur Verfügung. Auf unserer DAKS-PNA-Produktseite erfahren Sie mehr über die Komponenten und Leisungsmerkmale.

Wenn Sie mehr Flexibilität wollen

Auch in Bereichen, für die Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) gesetzlich nicht vorgeschrieben sind, ist der Schutz von Alleinarbeitern nötig und wollen verantwortungsbewusste Arbeitgeber ihre Mitarbeiter effektiv und verlässlich sichern. Hierfür steht ihnen alternativ zur DAKS-PNA das DAKS-Applikationsmodul 'Personensicherung' für DAKSpro zur Verfügung. Hiermit können Sie auch andere Telefonanlagen und beliebige Endgeräte kombinieren – der Leistungsumfang der Lösung hängt damit von den jeweils gewählten Komponenten ab. Auf die verlässliche, strukturierte und zielgerichtete Alarmierung mit DAKS können Sie dabei wie immer bauen.

 

Die DAKS-Personensicherung schützt Mitarbeiter an gefährlichen Arbeitsplätzen

DAKS-Personensicherung schnell erklärt

Sehen Sie in unserem kurzen Erklär-Video, wie einfach und effektiv die Personensicherung mit DAKS funktioniert.

Zum Video

Außerdem können Sie in unseren zwei neuesten Bildergeschichten wieder einigen unserer Alltagshelden bei der Arbeit zuschauen. Lesen Sie, wie DAKS-PNA und das DAKS-Applikationsmodul 'Personensicherung' im Gesundheitswesen und in der Industrie eingesetzt werden:

Zum Einsatzbeispiel Gesundheitswesen: "Im Ernstfall immer geschützt"

Zum Einsatzbeispiel Industrie: "Allein arbeiten, aber nicht allein gelassen"



DAKS-Personensicherung – die wichtigsten Infos auf einen Blick

Mehr Informationen über das Thema DAKS + Personensicherung finden Sie hier:

Zur Produktseite "Personensicherung" "Personensicherung"

Produktinfo-Flyer "Personensicherung" herunterladen

Zur Produktseite "DAKS-PNA"

Produktinfo-Flyer "DAKS PNA" herunterladen



"Willensabhängig / willensunabhängig" - Was soll das eigentlich heißen?

Ein "willensabhängiger" Alarm ist ein Alarm, der z. B. über das bewusste Drücken der Notruftasten eines Endgerätes ausgelöst wird. Auf diese Weise können betroffene Mitarbeiter Hilfe anfordern, wenn sie eine Gefahr für sich erkennen.

Wenn der Träger eines solchen Endgeräts jedoch nicht mehr in der Lage ist, einen Alarm auszulösen, beispielsweise, weil er verletzt, bewusstlos oder auf der Flucht ist, können die Gerätesensoren selbst Alarme starten. Eine solche Alarmauslösung heißt "willensunabhängig". Dafür geeignete Endgeräte, sogenannte Personen-Notsignal-Geräte (PNG) erkennen verschiedene Zustände:

  • Liegende Position über einen bestimmten Zeitraum hinaus
  • Schnelle Bewegungen, die auf Flucht oder Kampf hindeuten
  • Verlust oder Entreißen durch einen Abreiß-Kontakt
  • u.v.m.



Applikationsmodul 'Personensicherung' oder gleich Personen-Notsignal-Anlage - was ist die richtige Lösung für Sie?

Sie möchten Ihre Mitarbeiter bei gefähtlichen Alleinarbeiten sichern? Ob Sie eine zertifizierte PNA einsetzen müssen oder das Applikationsmodul 'Personensicherung' für DAKSpro für Ihren Bedarf die richtige Lösung ist, hängt auch von der Risikostufe ab. Die DGUV bietet hier einen ausführlichen Leitfaden, der Ihnen hilft, die Risikostufen Ihrer Arbeitsbereiche richtig einzuschätzen.

Leitlinie zum Einsatz von Personen-Notsignal-Anlagen der DGUV




*) Was ist das "DAKS-Modul des Monats"?

Das DAKS-Modul des Monats ist eine Artikelserie von tetronik über das gesamte Jahr 2018 hinweg.

Hier präsentieren wir Ihnen jeden Monat ganz detailliert eines der vielen praktischen Applikations- oder Erweiterungsmodule für DAKS. Lernen Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der einzelnen DAKS-Module kennen und erfahren Sie anhand von Tipps, Tricks und Fakten, wie Sie mit diesen Modulen noch effektiver arbeiten und kommunizieren können – in der Krise wie auch im Alltag.

Sie nutzen DAKS bereits? Dann konnten Sie sich ja schon selbst von seiner Effizienz und Verlässlichkeit überzeugen. Ergänzen Sie jetzt Ihren DAKS mit auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Modulen und profitieren Sie so von vielen weiteren Möglichkeiten, wie Sie DAKS in Ihrem Unternehmen / Ihrer Organisation einsetzen können – um Zeit zu sparen, Mitarbeiter und Kunden zu schützen, besser zu kommunizieren und Ihre Arbeitsabläufe einfacher zu gestalten. 

Mitglied- und Partnerschaften