Anmelden / Registrieren

Aktuelles

2019 steht die Bundesrepublik ganz im Zeichen der Digitalisierung. Industrie 4.0 macht unsere Prozesse schneller, intelligenter, effizienter. Doch oft wird dieser Vorsprung bei der Übergabe maschineller Daten an den Entscheidungsträger Mensch eingebüßt, weil die Informationsflut bewältigt und Zuständige erst gefunden werden müssen.

DAKS überführt den Digitalisierungsvorsprung in die Kommunikation: Relevante Daten werden attribuiert und gezielt an die Verantwortlichen verteilt. Das beschleunigt Entscheidungsprozesse und ermöglicht schnelle Handlungsfähigkeit.

DAKS als Maschine-Mensch-Schnittstelle

Von der Big Data-Informationsflut zur Handlungsfähigkeit mit DAKS als Maschine-Mensch-Schnittstelle

Was heißt das konkret für Ihr Unternehmen?

Nutzen Sie die derzeitige go-digital-Förderkampagne der Bundesrepublik Deutschland, um Kommunikation, Geschäfts- und Notfallprozesse an vielen Stellen zu automatisieren. Am Beispiel einer Lebensmittelfabrik sehen Sie einige anschauliche Beispiele dafür. Lösen Sie beispielsweise bei einem Betriebsunfall mit dem Wählen der Notrufnummer eine automatische Konferenz aus, um außer der Rettungsleitstelle auch gleichzeitig betriebsinterne Ersthelfer und andere Verantwortliche über den Vorfall zu informieren. Lassen Sie bei Störungen der Produktionsmaschine automatisch einen oder mehrere zuständige Servicetechniker rufen, damit das Problem schnell behoben und Ausfallkosten vermieden werden können, u.v.a.m.:

DAKS automatisiert Geschäfts- und Notfallprozesse


Besuchen Sie uns auf der Weltleitmesse der Industrie

Besuchen Sie uns auf dem Hessen-Stand und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mit DAKS von der bundesweiten Förderung für Ihre Digitalisierung profitieren. Die Automatisierung von Geschäfts- und Notfallabläufen ist ein Digitalisierungsprozess, der durch die bundesweite go-digital-Kampagne mit Fördergeldern unterstützt wird.

Hier finden Sie uns:

Hannover Messe 

Halle 6, Stand A24 - Hessen-Stand

tetronik-Seiten der Hessen-Standbroschüre ansehen

Gesamte Broschüre des Hessen-Gemeinschaftsstands ansehen

Ihr Ansprechpartner:

Peter Euler, Marketing tetronik GmbH

Telefon: +49 6128 963-414
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Vorträge am Stand:

Zum Thema "Von der Big Data-Informationsflut zur Handlungsfähigkeit"

Dienstag 14:30 Uhr
Freitag 14:00 Uhr


Besuchen Sie auch die Night of Innovations

Die Hannover Messe lädt ein – am 1. April in Halle 2 von 17:15 bis 22:00 Uhr:

Freuen Sie sich auf einen Abend voller Ideen und Dialog. Knüpfen Sie neue Kontakte zu Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Lernen Sie F&E von der unterhaltsamen Seite kennen. Seien Sie unser Gast bei Snacks und Musik.

Im Forum tech transfer (Stand C02) werden Sie um 17:15 Uhr von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler begrüßt. Auf einen Impuls der Vorsitzenden des Digitalrats, Dr. Katrin Sude,r folgt eine Diskussion über Künstliche Intelligenz. Dazu kommen Robotik-Experte Prof. Sami Haddadin, Frau Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung vom BDI und Fraunhofer-Präsident Prof. Reimund Neugebauer aufs Podium.

Um 18:15 Uhr betritt der erste Science-Slammer der Fraunhofer-Gesellschaft die Bühne, danach übernimmt unser DJ, um Ihren Tag mit Musik, Snacks und Getränken ausklingen zu lassen. Außerdem: zwei weitere Science-Slams – supported by Fraunhofer.
Wir freuen uns auf Sie!

PS: Eine Anmeldung, Registrierung oder ein Ticket brauchen Sie nicht. Kommen Sie einfach gemeinsam mit Kollegen, Freunden und Partnern am Montagabend in Halle 2 vorbei.

Das Hannover Messe-Team

Mitglied- und Partnerschaften