Anmelden / Registrieren

Aktuelles

Der DAKS-Mobile Client (DMC) ist in vielen Einsatzfällen rund um Alarmierung und Informationsverteilung ein permanenter mobiler Wegbegleiter, wobei die Smartphone-Applikation entweder "aktiv" im Vordergrund oder auch "wartend" im Hintergrund des jeweiligen Mobilgerätes funktioniert.

Ab iOS 10 für Apple iPhone und iPad, hat Apple das Verfahren zum Ansprechen von Applikationen im Hintergrund geändert. Die Änderung betrifft die technische Umsetzung für das "Aufwecken" einer Applikation, die aktuell nicht im Vordergrund aktiv ist. Mit dieser Anpassung fordert Apple von Entwicklern die Verwendung der Funktionalität 'Apple Push Notification Service' (APNS), welche als Apple Cloud-Service bereitgestellt wird. Gemäß unseren Gesprächen mit verschiedenen Apple-Vertretern, gibt es zu diesem APNS-Verfahren seitens Apple keine Alternative.

Hieraus resultiert, dass zur Nutzung der APNS-Funktion dauerhaft eine aktive Internetverbindung bestehen muss. In abgeschlossenen Netzwerkumgebungen mit nur lokaler Kommunikation, ohne Kommunikationsverbindung zum Apple Cloud APNS, ist somit das Aufwecken einer im Hintergrund wartenden Applikation nicht (mehr wie bisher) möglich. Entsprechend erfordern auch Benachrichtigungen im Ruhezustand der DMC-Applikation, z.B. der Eingang technischer Alarmierungen, bei Einsatz des DMC auf Apple-Geräten mit iOS 10, eine bestehende Internetverbindung.

Seitens der Anwenderorganisation ist somit eine aktive Internetverbindung für die jeweiligen mobilen Apple-Produkte sicherzustellen – also die Erreichbarkeit des APNS-Service in der Apple Cloud sowie die Freischaltung der erforderlichen IP-Ports. Die organisatorische Auswirkung dieser Architekturänderung seitens Apple kann für Anwenderorganisationen unterschiedliche Bedeutung haben. Wir empfehlen daher, vor Hochrüstung auf Apple iOS 10 die individuellen Auswirkungen auf die Unternehmens-Sicherheitspolitik zu prüfen und organisatorische Abläufe für den Fall einer Unterbrechung der Internetverbindung (Backup) vorzubereiten.

Die DAKS-Mobile Clients (DMCs) sind ab dem Release DAKS-Pro V8.12 für die Nutzung des Apple Cloud Service APNS vorbereitet und iOS 10 kompatibel. Die Apple-Architekturänderung betrifft allein das "Aufwecken". Die Übertragung von Inhalten erfolgt nach dem "Aufwecken" weiterhin direkt an die jeweilige Applikation. Daher werden auch mit der Anpassung an diese neue Apple-Architektur die eigentlichen Nachrichteninhalte nach wie vor direkt zwischen DAKS und DAKS-Mobile Client ausgetauscht.

Mitglied- und Partnerschaften