Produkte und Lösungen

Sicher am Arbeitsplatz

DAKS-PNA

Personen-Notsignal-Anlage nach DGUV-Regel 112-139

Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) gemäß DIN VDE V 0825-1 sind Einrichtungen zum Auslösen und Übertragen von willensabhängigen und willensunabhängigen Alarmsignalen in Notfällen. Sie können eingesetzt werden, um Personen bei gefährlichen Alleinarbeiten DGUV-Regel-konform zu schützen.

Der Arbeitsschutz unterliegt strengen gesetzlichen Vorschriften. Allein arbeitende Personen (außerhalb der Ruf- und Sichtweite von anderen), die bei ihrer Tätigkeit potenziellen Gefahren ausgesetzt sind, müssen besonders geschützt werden.

Die Berufsgenossenschaftliche DGUV-Regel 112-139 (früher BGR/GUV-R 139) gibt Hinweise zur Überwachung dieser Einzel-Arbeitsplätze durch Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.

Zertifizierung

Die DAKS-PNA ist in Verbindung mit den verwendeten Komponenten (siehe unten) offiziell durch die berufsgenossenschaftliche Typprüfung gemäß DIN VDE V 0825-1 für eine DGUV-Regel-112-139-konforme Personensicherung als Personen-Notsignal-Anlage (PNA) zertifiziert.

Das System hat sämtliche Prüfungen bestanden, und das entsprechende Zertifikat wurde durch die Berufsgenossenschaft ausgestellt. Der offizielle Eintrag kann auf den Seiten von DGUV Test unter dem Suchbegriff "Personen-Notsignal-Anlage" abgerufen werden.

Zitat aus BG ETEM Broschüre BGR-GUV-R 139

„ Nach §8 der Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ (BGV/GUV-V A1) hat der Unternehmer bei gefährlichen Arbeiten eine Überwachung der allein arbeiten den Person sicherzustellen. Diese Überwachung kann unter anderem auch durch Personen-Notsignal-Anlagen erfolgen.“

Typische Einsatzbereiche

Komponenten

Die Bestandteile der DAKS-Personen-Notsignal-Anlage (Typ-Bezeichnung: DAKS-PNA P8M3)
DAKS

DAKS-Pro Release 8

Personen-Notsignal-Empfangszentrale im Sinne der DGUV

HiPath 4000 V6 bzw. OpenScape 4000 V7/V8 inkl. Cordless E bzw. OpenScape Cordless Enterprise

Infrastruktur

OpenStage M3 Plus bzw. OpenStage M3 Ex Plus

Personen-Notsignal-Geräte mit Sprache im Sinne der DGUV

Ausgewählte Leistungsmerkmale

Allgemeine Funktionen

  • Obligatorischer Funktionstest vor Beginn der Überwachung
  • Notruffunktion über eine dedizierte Notruftaste
  • Überprüfung des korrekten Rückgabeorts

Alarme

  • Ruhealarm (mit Voralarm)
  • Lagealarm (mit Voralarm)
  • Fluchtalarm bei hektischen Bewegungen (mit Voralarm)
  • Verlustalarm durch Abreißschnur (mit Voralarm)
  • Zeitabhängiger Alarm (mit Voralarm)
  • Technischer Alarm bei Verlust der Funkverbindung (Server oder Endgerät)
  • Technischer Alarm bei zu niedriger Batteriespannung
  • Alarm bei Überschreiten der maximalen Personensicherungszeit

Optionen

  • Kanalreservierung für PNEZ-Funktionen
  • bis zu 150 Personensicherungen gleichzeitig
  • Nichtinterpretierende Ortung inkl. Ortungsvisualisierung

Mitglied- und Partnerschaften

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Details

Verstanden